logo

Versicherungen

Alpiner SicherheitsService (ASS)

Jedes Mitglied einer DAV-Sektion genießt über die DAV-Mitgliedschaft zusätzlichen Versicherungsschutz bei Bergunfällen (alpinistische Aktivitäten inkl. Skilauf, Langlauf, Snowboard).

Der Alpine Sicherheits-Service (ASS) beinhaltet:

  • Bergungs-, Such-, Rettungskosten je Person und Ereignis bei Bergunfällen bis zu 25.000 €, bei Unfalltod jedoch nur bis zu 5.000 €
  • Übernahme unfallbedingter Heilkosten (Arzt, Krankenhaus) nach einem Bergunfall im Ausland
  • Prämie: im DAV-Mitgliedsbeitrag enthalten

Der ASS gilt weltweit. Ausgenommen sind Unfälle im Rahmen von Pauschalreisen außerhalb Europas und Expeditionen. Weiter sind eine Unfallversicherung enthalten, deren Leistung bei einer Invalidität ab 20 Prozent erfolgt. Die Sporthaftpflichtversicherung deckt pauschal für Personen- und/oder Sachschäden bis zu 6 Mio. € je Versicherungsfall.

Die ASS-Notruf-Zentrale ist 24 Stunden erreichbar unter 089 30657091.

Umfangreiche, aktuelle und detaillierte Informationen und Tarifkonditionen finden Sie auf der Webseite des DAV-Bundesverbands.